Arbeitsfeld Naturpädagogik

Kinder im nicht schulpflichtigen Alter können auf spielerisch/sinnliche Weise Verständnis für ihre natürliche Umgebung entwickeln. Dies ist zum einen im Sinne einer respektvollen Umwelterziehung wünschenswert, zum anderen kann dadurch die im Zeitalter von Fernsehen und Internet bestehende Gefahr mangelnder Naturerfahrungen vermieden werden. 

Zielgruppe
Im Rahmen der didaktischen Programme des Wissenschaftsladens ist das Umweltpädagogik - Programm für unsere jüngste Zielgruppe gedacht und richtet sich an Kindergärten im Raum Tübingen. 

Vorgehensweise
Das Programm findet in Form von Exkursionen statt. Die Veranstaltungen haben immer eine spielerische und naturkundliche Komponente. Das exakte Programm wird jeweils gemeinsam mit dem interessierten Kindergarten erstellt. 

„Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung“
Zur Vorbereitung eines Fortbildungskonzeptes für Erzieher/innen und Grundschullehrer/innen zum Thema „Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung“ beauftragte der Wissenschaftsladen eine Praktikantin, Studentin der Umweltnaturwissenschaft an der Uni Tübingen, mit der Recherche für „Best Practice – Projekte in Kindergärten und Kindertagesstätten“. Das Ergebnis finden Sie hier.

Das seit 2014 laufende und aus Mitteln des PLENUM Förderprogramms des Landkreises Tübingen unterstützte Projekt konnte im Laufe des Jahres 2015 mit den geplanten ‚Praktischen Erprobungen‘ in ausgewählten Kindertagesstätten erfolgreich abgeschlossen werden. Zu Beginn von 2016 stehen noch einige abschließende Aktivitäten an. Informationen zum Projektverlauf (Januar 2014 – März 2015) finden Sie hier. Infos zum weiteren Verlauf (Januar 2016) finden Sie im Projektbericht und in dem dazugehörigen Poster.

Das in dem Projekt entwickelte Fortbildungskonzept für Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kitas finden Sie ausformuliert zum Download hier.

Aktuell: Seit Beginn 2016 führen wir gemeinsam mit dem Umweltzentrum Tübingen ein weiteres Projekt zur Bildung von nachhaltiger Entwicklung in Kindergärten durch, das von der Baden-Württemberg Stiftung für 2 Jahre gefördert wird:

"Kinder gestalten Zukunft – Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kindergärten – neue Wege durch kreative Methoden ".

Weitere Infos hier, Flyer zum Herunterladen.