Scout-Projekt „Spielerisch die Welt erforschen“

Das SCOUT-Projek versteht sich als groß angelegter Suchprozess, bei dem Menschen mit dem vielfältigsten Erfahrungshintergrund die neuartige Kombination Theaterpädagogik + Naturwissenschaften erproben, Phänomene auch selber experimentell erforschen, hinterfragen und ihre Erfahrungen mit Experimenten und deren Vermittlung an Kinder dokumentieren.

Die zwei Schwerpunkte des Projekts, das Tandem (bestehend aus Wissenschaftler/in und Theaterpädagogin/e), das „seinen“ Kindergarten monatlich besucht, und die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung der beteiligten Erzieherinnen können inzwischen als gelungene Experimente bezeichnet werden.

Zudem sind Eltern über Workshops, Elternabende und Aktionstage direkt an dem Projekt beteiligt. Es wird durch filmische Dokumentation, Internet-Portal, Supervision und eine wissenschaftliche Auswertung begleitet.

Hier die Broschüre "Spielerisch die Welt erforschen".